Nächste Termine

24Nov
24.11.2017 7:45 - 14:00
Vorlesewettbewerb der Klassen 5 und 6
24Nov
24.11.2017 17:00 - 25.11.2017 8:00
Lange Nacht der Mathematik

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Was ist Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage?

sorSchule ohne Rassismus- Schule mit Courage ist ein Projekt für Schulen des Vereins Aktion Courage e.V. Es bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, das Klima an ihrer Schule aktiv zu verbessern, indem sie sich bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden. Um als Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage ausgezeichnet zu werden, müssen mindestens 70% aller am Schulleben beteiligten Personen diesem Projekt mit einer Unterschrift zustimmen. Zur Unterstützung dieses Projektes zieht man Personen des öffentlichem Lebens hinzu (z. B. Politiker, Sportler, Schauspieler etc.). Falls man die Unterschriften zusammen bekommt, wird in einem festlichen von der Bundeskoordination der Titel verliehen und wir werden ein Teil eines europaweiten Demokratie-Netzwerks.

Wer macht das Projekt am AGB?

Die Kulturklasse 8e des Abtei-Gymnasiums Brauweiler zusammen mit Frau Odukoya hat das Projekt gestartet, indem es darum geht, dass die Schülerinnen und Schüler der Schule auf  Rassismus aufmerksam gemacht werden.

Zu was verpflichtet sich unsere Schule?

  1. Wer sich zu einer Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage bekennt, unterschreibt folgende Selbstverpflichtung: Ich werde mich dafür einsetzen, dass es zu einer zentralen Aufgabe einer Schule wird, nachhaltige und langfristige Projekte, Aktivitäten und Initiativen zu entwickeln, um Diskriminierungen, insbesondere Rassismus, zu überwinden.
  2. Wenn an meiner Schule Gewalt geschieht, diskriminierende Äußerungen fallen oder diskriminierende Handlungen ausgeübt werden, wende ich mich dagegen und setze mich dafür ein, dass wir in einer offenen Auseinandersetzung mit diesem Problem gemeinsam Wege finden, zukünftig einander zu achten.
  3. Ich setze mich dafür ein, dass an meiner Schule einmal pro Jahr ein Projekt zum Thema Diskriminierungen durchgeführt wird, um langfristig gegen jegliche Form von Diskriminierung, insbesondere Rassismus, vorzugehen.

Wann und wie werden die Unterschriften gesammelt?

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8e gehen am  26.04.17 in der 3. und 4. Stunde durch alle Klassen, stellen das Projekt vor und sammeln die Unterschriften. 

Unterschreib auch du, denn jede Unterschrift zählt!

Mehr Informationen findet ihr und sie unter:

http://www.schule-ohne-rassismus.org

B. Odukoya

Drucken