Termine der nächsten 4 Tage

Ergebnisse der Schulkonferenz vom 25.09.2018

Die Schulkonferenz hat am 25.09.2018 beschlossen, dass die Hausordnung in Bezug auf die Nutzung von mobilen Endgeräten ("Handys" etc.) geändert wird: Für die Klassen 5 und 6 besteht ab sofort ein Nutzungsverbot, Geräte dürfen ausgeschaltet mitgeführt werden. Die Schulordnungsänderung im Wortlaut:

bisherige Regelung ab sofort gültige Regelung
Mobiltelefone, Musikabspielgeräte und andere elektronische Geräte wie Spielekonsolen dürfen nur in den großen Pausen benutzt werden.

Unterstufe (Klasse 5/6):

Mobiltelefone, Musikabspielgeräte und andere elektronische Geräte wie Spielekonsolen dürfen nicht verwendet werden und müssen, wenn sie mitgeführt werden, ausgeschaltet sein.

Mittelstufe (7-9):

Die o.g. Geräte dürfen nur in den großen Pausen genutzt werden.

Oberstufe (EF-Q2):

Die o.g. Geräte dürfen zusätzlich in Freistunden genutzt werden.

Der Gebrauch zu Unterrichtszwecken kann von der Lehrkraft in allen Klassen/Stufen gestattet werden.

 

In den Eilausschuss der Schulkonferenz wurden gewählt:

Jonah Reimann (Schülersprecher, Schülervertreter)
Beate Stollenwerk (Schulpflegschaftsvorsitzende, Elternvertreterin)
Dennis Berk (Lehrervertreter)

hinzu kommt Martin Sina (Schulleiter, gesetztes Mitglied)

 

Der zweite pädagogische Tag ist noch nicht terminiert, er wird sich mit Unterrichtsentwicklung in anlehnung an die Beobachtungen und Rückmeldungen der QA beschäftigen. Sobald ein Termin feststeht wird dieser zur besseren Planbarkeit kommuniziert.

 

Für die Polenfahrt wurde eine eine Kostenobergrenze von 300,- € beschlossen, für die Romfahrt besteht noch Diskussionsbedarf.

 

gez. Martin Sina (Schulleiter)

 

Drucken