Presseberichte

(ksta) Schüler werden zu Trainern

Von Maria Machnik, 09.04.2014

DFB-JuniorCoachPulheim-Brauweiler. Schüler des Brauweiler Abtei-Gymnasiums stehen kurz vor dem Abschluss der Ausbildung zum DFB-Junior-Coach. Vor den Sommerferien legen sie ihre Prüfung ab. Auch fürs neue Schuljahr ist eine Trainerausbildung geplant.

Große Bühne für 15 Oberstufenschüler am Abtei-Gymnasium Brauweiler. Gestern endete für sie die Ausbildung zum DFB-Junior-Coach. Die Abschluss-Zertifikate überreichten der neu Schulleiter Martin Sina, Hans-Christian Olpen (Vizepräsident des Fußballverbandes Mittelrhein) und Norbert Teipel (Vorsitzender des FVM-Schulfußballausschusses).

Drei Ausbildungsabschnitte haben Schüler durchlaufen. Gestartet ist das Projekt, das der DFB bundesweit angestoßen hat und für das DFB-Präsident Wolfgang Niersbach und Bundestrainer Joachim Löw Pate stehen, im Herbst 2013. Zunächst haben die angehenden Trainer gelernt, mit kindgerechten Methoden eine Trainingsstunde für Kinder und Jugendliche zu arrangieren und Nachwuchsspielern eine Fußballphilosophie zu vermitteln.

Ausgestattet mit den Grundlagen, sind sie in die sechsmonatige Praxisphase gegangen. Einige Junior-Coach-Azubis haben eine Fußball-AG für Schüler der Jahrgangsstufen fünf bis sieben oder den Mittagspausensport am Abtei-Gymnasium geleitet. Andere haben sich für die dritte Option entschieden und in umliegenden Fußballvereinen die Trainerteams unterstützt.

Von der Ausbildung profitierten nicht nur die jugendlichen Teilnehmer, sondern auch die umliegenden Fußballvereine, denen es oft schwerfalle, ausreichend qualifizierte Trainer für die eigenen Kindermannschaften zu finden. Darin sind sich Sportlehrer Dennis Berk, der die Ausbildung am Abtei-Gymnasium geleitet hat, und Klaus Köster, Leiter des DFB-Junior-Coach-Ausbildung, sicher.

Den Vereinen stünden nun motivierte Kräfte zur Verfügung, die in die Trainingsarbeit der Vereine eingebunden werden könnten.

Kooperation mit dem FVM

Für die meisten Teilnehmer des Lehrgangs geht es nun in den Endspurt: Angeleitet von Dennis Berk, der selbst die A-Trainer-Lizenz hat, geht es an sieben Tagen um Individualtaktik, gruppentechnisches Verhalten und Technik. Die für den Erwerb der DFB-Trainer-C-Lizenz Breitenfußball notwendige Prüfung legen die Schüler vor den Sommerferien ab. Auf diesen Lehrgang werden 30 Stunden der Junior-Coach-Ausbildung angerechnet. Auch fürs neue Schuljahr ist eine Trainerausbildung (Mindestalter 15 Jahre) am Abtei-Gymnasium geplant. Das darf die Schule anbieten, da sie als einziges Gymnasium Kooperationsschule des FVM ist. Kontakt per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kooperationsschule

Der Lehrgang findet im Abtei-Gymnasium Brauweiler (Theorie) und auf dem Sportplatz von Grün-Weiß Brauweiler (Praxis) statt. Die Schule darf ihn anbieten, da sie seit Januar 2012 als einziges Gymnasium im Rhein-Erft-Kreis Kooperationsschule des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM) ist. Ab 2014 möchte Dennis Berk den Lehrgang auch für Schüler anderer Pulheimer Schulen anbieten. (mma)

© Kölner Stadtanzeiger - Alle Rechte vorbehalten 2014

Tags: Sport, Schulfußball

Drucken