Presseberichte

(dfb) Sepp-Herberger-Urkunde verliehen: 5.000 Euro für Verein und Schule

Mannheim Am Sonntag – dem 36. Todestag des Weltmeister-Trainers von 1954 – verlieh die Sepp-Herberger-Stiftung in Mannheim die Sepp-Herberger-Urkunde an vier Vereine. Die Preise werden für die Stiftungsschwerpunkte Behindertenfußball, Resozialisierung, Schule und Vereine sowie Sozialwerk vergeben. Beim Thema Schule und Vereine bekam Grün-Weiß Brauweiler gemeinsam mit dem Abtei-Gymnasium Brauweiler die mit 5.000 Euro dotierte Sepp-Herberger-Urkunde.

sepp-herberger-urkunde-2013-1sepp-herberger-urkunde-2013-2sepp-herberger-urkunde-2013-3

Eigentlich ist das Projekt Schule und Verein in Brauweiler aus der Not geboren. Der Verein verfügte einst über eine Bundesliga-Frauenmannschaft, die er als Amateurverein aber finanziell und steuerrechtlich nicht mehr finanzieren konnte. Der 1. FC Köln begann sich im Hinblick auf das Sommermärchen und die WM 2011 im eigenen Land im Frauen-Fußball zu engagieren – Brauweiler stand ohne Mädchen da.

Dank kurzer Wege in einer Kleinstadt von 10.000 Einwohnern, dank aufgeschlossener Lehrer und Schuldirektion kam eine Kooperation mit dem Abtei-Gymnasium und dem Fußballverband Mittelrhein zustande. Und mittlerweile gibt es Nachwuchs bei den Mädchen: Es nehmen wieder zwei Mädchenmannschaften am regelmäßigen Spielbetrieb teil. Die C-Juniorinnen wurde in diesem Jahr sogar Kreismeister, eine D-Jugend wurde gemeldet und die Trainingszeiten an die Unterrichtszeiten der Ganztagsschule angepasst bzw. im Rahmen der Mädchen-Fußball-AG sogar in den Schulalltag integriert.

Neben der Förderung des Mädchenfußballs ist die Schülerqualifizierung ein wichtiger Teil der Zusammenarbeit von Schule und Verein. Das Abtei-Gymnasium bietet seinen Schülern die Möglichkeit an Fußball-Trainerausbildungen teilzunehmen. Von diesem Angebot profitieren beide Seiten: GW Brauweiler kann auf qualifizierte Trainerinnen und Trainer zurückgreifen; das Abtei-Gymnasium kann ausgebildete Schülerinnen und Schüler u. a. für die Betreuung der Schulmannschaften oder zur Betreuung von Sportangeboten im Ganztagsbetrieb einsetzen.

„Sepp Herberger war ein Freund und engagierter Förderer des Fußball-Nachwuchses. Kooperationen zwischen Schulen und Vereinen zu initiieren und zu unterstützen gehört daher noch heute zu unseren wesentlichen Stiftungsaufgaben. Die Kooperation des SV Grün-Weiß Brauweiler mit dem Abtei-Gymnasium ist ein leuchtendes Beispiel, wie eine solche Zusammenarbeit ausgestaltet und durch großen persönlichen Einsatz mit Leben erfüllt werden kann“, sagte Stiftungsgeschäftsführer Wolfgang Watzke in seiner Laudatio.

Weitere Informationen über die Auszeichnung und die DFB-Stiftung Sepp Herberger: www.sepp-herberger.de

Weitere Informationen über die Kooperation von Schule, Fußballverband und Fußballverein: Kooperationsschule des Fußballverbandes Mittelrhein

Fotos: Carsten Kobow/DFB

Text: pps, D. Berk

Tags: Schulfußball

Drucken