Biologie

Schüler forschen am Pulheimer Bach

Pulheim-Brauweiler „Hey, kommt mal alle her! Ich habe einen Wasserskorpion gefunden!“ ruft eine Schülerin der 6a des Abtei-Gymnasiums Brauweiler. Die Klasse ist am Pulheimer Bach westlich von Sinthern mit dem LUMBRICUS-Laborbus der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (nua) im Einsatz und will die Fauna des Baches und damit die Wasserqualität untersuchen. Die Schülerinnen und Schüler sind alle begeistert und fangen Kleinstlebewesen vom Wasserfloh bis zur Wasserschnecke. Die Tiere werden gefangen, bestimmt und wieder frei gelassen. Eine Gruppe kümmert sich um die strukturelle und chemische Analyse und vergleicht dabei den über Jahrzehnte begradigten Teil des Pulheimer Baches mit dem renaturierten Abschnitt. Herr Hartwig von der nua unterstützt die Forschergruppe bei der Stereomikroskopie zur Identifizierung der Tiere und beim Bestimmen der Wasserqualität.

Die Untersuchungen der Schüler haben ergeben, dass das Wasser im renaturierten Abschnitt zwar wärmer und damit etwas sauerstoffärmer ist, aber durch die vielfältige Struktur des renaturierten Bachbettes können sehr viele verschiedene Tiere im Bach leben. So identifizieren die Schülerinnen und Schüler nicht nur den Gemeinen Schlammröhrenwurm oder Schwebfliegenlarven, Strudelwürmer und Schlammschnecken, sondern auch Köcherfliegenlarven, Prachtlibellenlarven, Eintagsfliegenlarven, Bachflohkrebse und auch den Dreieckskopfstrudelwurm Dugesia, die alle auf eine gute Gewässergüteklasse hinweisen.

Die Schüler haben erkannt, welche Vorteile ein natürlicher Bachverlauf bietet und welche positiven Folgen für die Wasserqualität sich daraus ergeben. Die kleinen Forscher kommen zusammen mit den Umweltpädagogen zu dem Schluss, dass der Pulheimer Bach an der Stelle knapp die Gewässergüteklasse 2 gemäß der Wasserrahmenrichtlinie der Europäischen Union (WRRL) erreicht. Damit können alle zufrieden sein, wohlwissend, dass sich jeder immer wieder bemühen muss, Gewässer sowie die Umwelt allgemein zu schützen.

Elisabeth Sommerfeld

Patenschaft Pulheimer Bach

Umweltbus LUMBRICUS

Bachverband

Drucken