Termine der nächsten 4 Tage

Stadtradeln Pulheim 2019 - "AGB for future" Sieger der Teamwertung!

Urkunde StadtradelnDas Team des AGB "AGB for future" hat beim Stadtradeln Pulheim den ersten Platz als aktivstes Team erreicht - wir haben mit einer Gesamtstrecke von 15.307 km virtuell 2,1 t CO2 eingespart. Damit haben wir 1/4 der Gesamtkilometer der Kommune gefahren und mit 89 Radelnden auch mit Abstand das größte Team gestellt.

Herr Oliver Bödeker als aktivster Fahrer unseres Teams mit 1193 km hat in der Einzelwertung den 3. Platz erreicht, unser aktivster Schüler war Frederik Boenisch aus der EF mit 653 km.

Eine tolle Leistung, herzlichen Dank an alle Teilnehmer, Schüler, Eltern und Lehrer, des Teams "AGB for Future" - nächstes Jahr dann mit über 100 Teilnehmern?

Schöne Ferien - am besten auf dem Rad - wünscht Martin Sina

Drucken

Nach RESI, Abiturentlassfeier und Schulfest: Wir wünschen frohe und erholsame Ferien!

Liebe Schulgemeinde! 

Die Sommerferien stehen vor der Tür, die wohlverdiente Erholung winkt uns zu.

Wir haben im vergangenen Schuljahr viele Erlebnisse miteinander geteilt, die Homepage gibt hierüber beredte Auskunft.

Das Schuljahr gipfelte für uns bereits am letzten Wochenende in drei großartigen Veranstaltungen: 

Am Mittwoch, dem 03.70.2019 fand das 9. RESI-Festival im Linden-Thater Frechen statt - wieder wurde ein tolles und abwechslungsreiches PRogramm von Kurzfilmen, die Schülerinnen und Schüler unserer Schule im letzten Schuljahr erstellt haben, gezeigt und von einer Fachjury aus Filmschaffenden mit Preisen bedacht. 

Am Freitag, den 05.07.2019 haben wir 154 Schülerinnen und Schüler in einer durch bewegende musikalische Beiträge von Cecilia Ribbeck mitgestaltete Abiturfeier vom Abtei-Gymnasium entlassen, 152 Schülerinnen und Schüler haben ihr Abiturzeugnis erhalten, zwei das Zeugnis der Fachhochschulreife. Drei Schülerinnen erreichten sogar einen Abiturschnitt von 1,0. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute auf dem weiteren Lebensweg - wir werden euch vermissen! 

Am Samstag, den 06.07.2019 fand ein großes Schulfest am Präsentationstag der KulTour-Klassen und -Kurse statt, so konnte die ganze Schulgemeinde das lebendige kulturelle Leben des AGB erleben: Big Band, Combo, Bewegungstheater, Theater, Chor, Tanz, Film, Foto, darstellende Kunst, Performance und viele weitere Aktivitäten boten eine derartige Fülle an Eindrücken, dass jeder sicherlich nur einen kleinen Teil davon wahrnehmen konnte. Die Qualität des Dargebotenen war sehr beeindruckend, Vieles hätte ein größeres Publikum verdient gehabt.

Ich danke neben allen, die sich an der Gestaltung des RESI-Festivals, des Schulfestes und der Abiturfeier beteiligt haben insbesondere dem Organisationsteam Frau Duwe, Frau Fahrner und Frau Furken, den Eltern der Schulpflegschaft, dem KulTour-Team unter Leitung von Herrn Schuster, Frau Gelb und Frau Tomberg sowie den Leitern der Ensembles Frau Schreiner und Herrn Hobinka. 

Herzlichen Dank an alle Schülerinnen und Schüler, die Filme für das RESI-Festival eingereicht haben, an die Mitglieder der Fachjury und an David Schuster und Eva Wuschnasky für die phantastische Arbeit!

Die Abiturfeierlichkeiten wurden von Herrn Daniel, Herrn Backherms sowie der Gottesdienst von Frau Vogt und Herrn Heuschkel gestaltet, auch hierfür meinen herzlichen Dank!

Daniel Wollschläger und Keanu Schmauck aus der Q1 haben ein tolles Video vom Schulfest erstellt, welches die Vielfalt gut darstellt.

 

Mit guter Laune können wir nun in erholsame Sommerferien starten: ich wünsche allen tolle Ferien, Gesundheit und eine energiegeladene Rückkehr in die Schule.

Martin Sina (Schulleiter)

Drucken

Kreatives Feuerwerk – Präsentationstag des KulTour-Profils im Rahmen des Schulfestes zum 45. Geburtstag des Abtei-Gymnasiums

Schon Tage vorher konnte man eine energiegeladene Betriebsamkeit im ganzen Schulgebäude spüren. Eifrige Hände aller KulTour-Klassen und Kurse vollendeten mit letzten Handgriffen ihre Werke für die Abschlusspräsentation am Samstag, den 6.7.2019. Überall wurde gebastelt, geschnitten, geklebt, geprobt, gebaut und justiert, damit die Ergebnisse des letzten Jahres der Öffentlichkeit präsentiert werden können. Samstagmorgen ab 10 Uhr war es dann endlich soweit: Die Darstellerinnen und Darsteller standen hinter den Kulissen in B20 und in der Mensa dazu bereit, ihr Bestes zu geben.

Alle interessierten Kunst- und Theaterliebhaber konnten zudem die Präsentationen der Abschlussarbeiten der Mittel- und Oberstufe im gesamten Schulgebäude bewundern sowie verschiedene Ausstellungen im Foyer bestaunen wie z.B. großformatige Malereien und kleinformatige Drucke, Ton-Masken und Longboards, Tape Art, eine enorme Vielfalt an Fotografien und Performances, aber auch Filme im Schulkino RESI. 

Das Engagement sowohl der Schüler und Schülerinnen als auch der Fachkräfte und externen Künstler war auch dieses Jahr wieder enorm. An diesem Tag aber waren nicht nur die KulTour-Klassen und -Kurse aktiv, sondern die gesamte Schule war auf den Beinen, um das 45. Jubiläum des Abtei-Gymnasiums zu feiern.

Weiterlesen

Drucken

Unser Schülerpraktikum in Italien

Seit fast zehn Jahren fahren Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe zehn des Abtei-Gymnasiums während des Betriebspraktikums nach Lazise, wo sie die Möglichkeit haben, bei UNICEF ein Praktikum zu absolvieren. In der kleinen Stadt am Gardasee in der Nähe von Verona werden über die zwölf Tage verteilt Spenden für ein individuell ausgewähltes Projekt gesammelt.

Ein Praktikum bei UNICEF in Italien ist anders als ein Schülerpraktikum in einem Betrieb oder einer Behörde in Brauweiler oder Köln. Unsere Arbeit für UNICEF wurde uns durch das Abtei-Gymnasium Brauweiler ermöglicht. Viele Lehrer haben immer wieder auf das Projekt aufmerksam gemacht. An ein Informationsnachmittag wurden Details des Projektes vorgestellt. Um an dem Austausch teilnehmen zu können, muss man in einer einjährigen Italienisch-AG mitarbeiten. Unsere Gruppe hat sich auf Anhieb gut verstanden und deshalb war es auch so schade, dass nicht alle von uns mitfahren konnten, weil es nicht genügend italienische Austauschschüler*innen gab. Wir mussten ein Motivationsschreiben verfassen, warum wir an dem UNICEF-Projekt und dem Schüleraustausch teilnehmen wollten. Glücklicherweise konnten unsere Schreiben überzeugen und wir sieben durften mitfahren.

Weiterlesen

Drucken

Der Wald ruft!! – 20. Crosslauf Masters

crosslauf 2019Am vergangenen Dienstag, den 09. .Juli 2019, versammelten sich knapp 200 Schüler und Schülerinnen der Stufen 5-11 bei bestem Laufwetter zu den 20. Cross-Lauf Meisterschaften.

Jede Klasse hatte die Möglichkeit ihre schnellsten und ausdauerndsten Läufer und Läuferinnen in den Wald an die Glessener Höhe zu schicken, um sich dort mit den anderen Klassen zu messen.

Zum ersten Lauf der Stufen 5 und 6 über 2,3 km durch den Wald hatten sich 72 motivierte Schüler und Schülerinnen gemeldet, die pünktlich um 10.00 Uhr am Start auf den Pfiff warteten. 

Für die Klassen 7-9 gingen insgesamt 92 Lauffreudige um 11 Uhr an den Start, um ihre Klasse im Klassenvergleich auf einer Strecke von 4,2 km zu vertreten.

Der letzte Lauf war der Lauf der Oberstufe, zu welchem sich 32 Schüler und Schülerinnen angemeldet hatten, die mit großem Eifer die Strecke von 6,4 km bewältigten. Alle Ergebnisse können auf der Empore im Schaukasten eingesehen werden.

Der Einsatz der Kollegen und Kolleginnen aus der Sportfachschaft, der motivierten Sporthelfer und natürlich der fleißigen Helfer unseres Sanitätsdienstes sorgte für einen reibungslosen Ablauf und einen schönen und sportlichen Tag im Wald.

Herzlichen Glückwunsch an alle Läufer und Läuferinnen und ein „Applaus, Applaus“ an die Gewinner und Gewinnerinnen der einzelnen Läufe!

Im kommenden Jahr freut sich die gesamte Fachschaft Sport auf die Austragung der 21. Crosslauf Masters und dann heißt es wieder: Der Wald ruft!!

Honorine Tomberg für die Sportfachschaft

Drucken