Termine der nächsten 4 Tage

Siegerehrung des Känguru-Mathematikwettbewerbs 2019

Die Fachschaft Mathematik überreichte 27 tolle Sonderpreise. 

kaenguru ehrung 2019Der 25. Känguru-Mathematikwettbewerb, an dem deutschlandweit dieses Jahr 11800 Schulen teilgenommen haben, liegt hinter uns. Auch das AGB war wieder mit einer großen Anzahl von Schülerinnen und Schülern (260) aus den Jahrgangsstufen 5 bis 7 und 9 vertreten. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erhielt bereits im Rahmen einer klasseninternen Ehrung eine Urkunde, eine Broschüre „Mathe mit dem Känguru 2019“ und den „Preis für alle 2019“, den Qwürfel.

Jetzt die tolle Nachricht: 27 Schülerinnen und Schüler haben aufgrund ihrer hohen Punktzahl einen Sonderpreis erzielt. Das ist erneut ein bemerkenswertes Ergebnis. Zwanzig Preise gehen an die Stufe 5/6 und das, obwohl dieses Jahr in dieser Stufe die Aufgaben schwieriger waren.

Die Siegerehrung mit der Übergabe der Sonderpreise fand am 29. Mai statt.

 

In der Stufe 5erzielten Jonathan Krips (5a) und Lukas Oberwalleney (5b) mit 102,5 Punkten einen hervorragenden ersten Preis. Dieser Punktebereich wird nur von 1% aller Teilnehmer deutschlandweit errreicht. Vier zweite Preise gingen an Lena Offermanns (5d), Lena Sophia Göthe (5d), Emil Skrabs (5a) sowie Maximilian Reiner (5a). Fünf dritte Preise wurden verliehen an Maria Martinetz (5a), Till-Malik Müller (5c), Katherina Magera (5a), Lisa Schönbrodt  (5a) und Julian Grub (5a). Insgesamt gingen elf Sonderpreise an die Stufe 5.

In der Stufe 6wurden neun Schülerinnen und Schüler mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Ein toller erster Preis ging an Liam Vincent Stein (6b), der auch für die größte Anzahl an richtigen aufeinanderfolgenden Aufgaben den Sonderpreis „längster Känguru-Sprung“ erzielte. Lara Marie Bochynek (6b) und Jule Munk (6d) wurden zweite Preise verliehen.

Sechs Schülerinnen und Schüler: Pascal Schindler (6a), Lukas Fries (6b), Luisa Burmann (6c), Leonard von Thien (6b), Enya Schrödter (6d) sowie Linn Kolhase (6c) nahmen einen dritten Preis mit nach Hause.

In der Stufe 7wurde Mattes Engler (7b) mit einem tollen zweiten Preis geehrt. Drei dritte Preise gingen an Paula Lutz (7b), Lena Oberwalleney (7a) und Nicolas Kölsch (7a).

Zu drei dritten Preisen in der Stufe 9gratulieren wir Robin Schupp (9c), Jonathan Kron (9a) und Philipp Schmalz (9a).

Die Stufe 8 konnte dieses Jahr aufgrund der zeitgleich stattfindenen Skifahrt leider nicht am Wettbewerb teilnehmen.

Wir hoffen, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer viel Freude am Wettbewerb und der Beschäftigung mit anregenden Aufgaben aus der Mathematik hatten. Wir freuen uns schon auf eine große Teilnahmeranzahl beim Känguru-Wettbewerb 2020.

Gemeinsam mit der Schulleitung gratuliert die Mathematik-Fachschaft den erfolgreichen Preisträgern auf das Allerherzlichste!!! 

Claudia Gier-Schenke

Tags: Mathematik, MINT

Drucken