Nächste Termine

16Okt
16.10.2017 - 20.10.2017
5: Kennenlernwoche
16Okt
16.10.2017 - 20.10.2017
Fahrtenwoche

Einladung zur Hauptversammlung des Fördervereins

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit laden wir Sie herzlich zur diesjährigen Hauptversammlung des Fördervereins Abtei-Gymnasium Brauweiler ein. Die Hauptversammlung findet statt am Montag, den 20. November 2017 um 19.00 Uhr im Schulzentrum Brauweiler, Raum A112.

Die Tagesordnung sieht folgende Punkte vor:

  1. Begrüßung
  2. Wahl des Schriftführers
  3. Bericht des Vorsitzenden
  4. Bericht des Kassenwarts und der Kassenprüferin
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Wahl der Kassenprüferin/des Kassenprüfers
  7. Verschiedenes

Der Vorstand des Vereins würde sich sehr freuen, viele Mitglieder und Freunde des Fördervereins begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Gierens (Vorsitzender), Matthias Hartstack (stellv. Vorsitz.), Nico Jonas (Kassenwart), Beate Stollenwerk (Vertr. Schulpfleg.), Martin Sina (Vertr. Schulleitung)

Drucken

3 Spiele, 6 Punkte, 15:1 Tore - trotzdem ausgeschieden!

Jungen WK3Dass der Sport bzw. der Fußball manchmal grausam und ungerecht sein kann, mussten die Schüler der 8. Klasse beim WK-III-Turnier auf Kreisebene am Donnerstag, den 12. Oktober 2017, im Frechener Kurt-Bonhoff-Sportpark am eigenen Leib erfahren. 

Nachdem sowohl das Gymnasium Frechen (4:0) als auch die Gesamtschule Kerpen (11:0) souverän mit guten Passkombinationen und schön herausgespielten Toren souverän besiegt wurden, hatte man sich eine gute Ausgangslage für das entscheidende letzte Spiel gegen die Realschule Frechen herausgespielt: ein Unentschieden hätte gereicht, um sich für das WK-III-Turnier auf Bezirksebene zu qualifizieren.

Weiterlesen

Drucken

Deutsch-polnische Jugendbegegnung in Krzyżowa (Kreisau)

Schülerinnen und Schüler des Abtei-Gymnasiums Brauweiler treffen auf Gleichaltrige der Szkoła Marzeń aus Piasezno.

Was wissen wir eigentlich über unseren östlichen Nachbarn Polen? Nein, bitte denken Sie jetzt nicht an einen Polenwitz... Fakt ist doch, dass unser Nachbarland im Osten bei vielen noch relativ unbekannt ist.

Und wo wenig Wissen vorherrscht, da blühen Vorurteile, Klischees und Stereotype. Auf beiden Seiten. Damit das nicht so bleibt, hat das Deutsch-polnische Jugendwerk DPJW in Krzyżowa auf einem ehemaligen Landgut der Familie von Moltke in liebevoll restaurierten Gutsgebäuden die Jugendbegegnungsstätte „Stiftung Kreisau für europäische Verständigung“ errichtet. Moderne Sportstätten, schöne Zimmer, ein einladender Speisesaal in einem alten Kuhstall und bestens ausgestattete Seminarräume auf einem großartigen Gelände schaffen hier den Rahmen für nachhaltige Schülerbegegnungen.

Weiterlesen

Drucken

Neue Gastschülerinnen aus aller Welt an unserer Schule

Als Europaschule mit einem großen Fremdsprachenangebot und vielen Schülerinnen und Schülern, die umgekehrt mehrere Monate an Schulen im Ausland verbringen, freue ich mich sehr, auch in diesem Schuljahr erneut GastschülerInnen aus aller Welt an unserer Schule begrüßen zu dürfen: Cassidy aus den USA, Moeko aus Japan und Paula aus Bolivien nehmen am Unterricht der Jahrgangsstufe EF teil. Anna aus Italien besucht den Unterricht in der Q1 und Samuel aus Italien den Unterricht in der Q2. Im Januar werden wir hoffentlich noch eine Gastschülerin aus Irland begrüßen können.

Ich hoffe sehr, dass sich unsere Gäste bei uns willkommen fühlen, sich möglichst schnell zurechtfinden, sich engagiert in das Schulleben einbringen, viele positive Erfahrungen sammeln und Freundschaften geknüpft werden. Ich zähle auf Eure/Ihre Unterstützung und wünsche: Viel Spaß mit den Gästen aus aller Welt!

In diesem Zusammenhang möchte ich auch erneut auf unsere Infowand „Ein Schul(halb)jahr im Ausland“ im Flur zwischen Lehrerzimmer und Oberstufenbüro hinweisen. Dort findet Ihr viele interessante Infos, Anregungen und Broschüren zu Auslandsaufenthalten während der Schulzeit. Außerdem hängen Möglichkeiten für (Teil)stipendien aus sowie Verweise auf Infoveranstaltungen und Bildungsmessen. Im Frühjahr 2018 findet auch wieder ein Infoabend an unserer Schule statt. Näheres dazu folgt.

A. Hayen

Drucken

Nachmittagsunterricht in der Fahrtenwoche

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

in der letzten Woche vor den Herbstferien (16. bis 20. Oktober) ist die traditionelle Fahrtenwoche am Abtei-Gymnasium. Mehrere Klassen und Stufen sind in dieser Woche unterwegs auf Klassen- oder Studienfahrt. Erfahrungsgemäß entsteht in dieser Woche erhöhter Vertretungsbedarf.

Um die Anzahl der Vertretungsstunden zu reduzieren und die Pläne für die Klassen in dieser Woche zu optimieren, wird der Nachmittagsunterricht in der Sekundarstufe I in der Regel ausfallen. In dieser Woche endet der Unterricht somit nach der 6. Stunde. Sollte die Klasse in der 6. Stunde die Mittagspause haben, dann dürfen die Schülerinnen und Schüler auch schon nach der 5. Stunde nach Hause gehen. Die Mensa ist in dieser Woche geöffnet, so dass die Kinder wie gewohnt dort Mittagessen gehen können.

Die einzige Ausnahme gilt für den Projektunterricht in den KulTour-Klassen, der am Nachmittag von externen Kräften durchgeführt wird. Diese Projekte finden auch in der Fahrtenwoche statt.

Der Unterricht in der Oberstufe wird auch am Nachmittag nach Stundenplan erteilt.

Sollten Sie für Ihr Kind in der Fahrtenwoche am Nachmittag eine Betreuung benötigen, dann melden Sie diesen Bedarf (gerne auch kurzfristig) bitte bei der Klassenleitung oder direkt im Sekretariat an.

Mit freundlichen Grüßen

Torsten Backherms (Stellv. Schulleiter)

Drucken