Sinnkostprobe

TeresaWarum habe ich entschieden, warum macht es für mich Sinn, als italienische Austauschschülerin ein Jahr in Deutschland zu verbringen? Das ist überhaupt eine gute Frage. Ehrlich gesagt, am Anfang war es die Neugier auf neue Erfahrungen. Ich habe nicht viel darüber nachgedacht. Ich hätte auch sonst zu viel Angst gehabt und mir zu viele Gedanken gemacht. Ich wäre wahrscheinlich gar nicht gefahren.

Wir sind unser Leben gewohnt: unsere Familie, unsere Freunde, unsere Schule und unsere Arbeit. Das sehen wir jeden Tag. Aber ich brauchte etwas mehr. Ich wollte auch anders sehen. Ich wollte reisen, eine andere Kultur kennenlernen, neue Freunde finden, neue Orte besuchen, eine neue Sprache lernen. Ich wusste, dass die Welt größer ist, als ich dachte…

Und als ich dann diese großartige, aber auch gruselige Chance hatte, ein Jahr in Deutschland zu verbringen, konnte ich nur Ja sagen – trotz aller Ängste vor dem Neuen.

Ich fühlte, dass diese Wahl die richtige war. Und ich hatte Recht. Es war richtig zu denken, dass ich diese Gelegenheit auf jeden Fall ergreifen sollte. Und es war auch richtig zu glauben, dass es nicht so einfach würde. Im Flugzeug von Mailand nach Köln zitterten meine Hände und ich wußte nicht, ob ich lachen oder weinen sollte. Zu Beginn meines Jahres in Deutschland habe ich oft gedacht, ob ich vielleicht einen Fehler gemacht habe, dieses Abenteuer anzufangen. Aber das war nur Angst und die hat mich zum Glück nicht aufgehalten.

Weiterlesen

Drucken

Endlich wieder Bundesjugendspiele

Bundesjugendspiele 2017Drei Jahre ist es her, da fanden zum letzten Mal die Bundesjugendspiele am Abtei-Gymnasium statt. Schlechtes Wetter und eine Baustelle auf dem Sportplatz an der Donatusstraße verhinderten bei den letzten beiden Terminen die Umsetzung der Spiele für die fünften und sechsten Klassen.

Dieses Jahr war es endlich wieder soweit. Und damit der Jahrgang der diesjährigen siebten Klassen auch wenigstens einmal in den Genuss der Spiele kommen konnte, hatte die Sportfachschaft entschieden, 2017 diesen Jahrgang ebenfalls zu den Wettkämpfen einzuladen.

Bei sonnig-heißem Wetter konnte es pünktlich zur ersten Stunde mit den sechsten Klassen losgehen, die als erste die neuen Sportanlagen einweihen durften. Verteilt auf sechs Riegen mussten sich unsere Schülerinnen und Schüler in den Disziplinen Weitsprung, Sprint und Wurf messen. Den Abschluss der Spiele eines Jahrgangs markierte wie jedes Jahr der Pendel-Staffellauf, bei dem die zehn schnellsten Schüler/Innen einer jeden Klasse ausgewählt wurden und gegen die anderen Klassen im Wettbewerb antraten. Der Dauerlauf-Wettbewerb wurde in den regulären Sportunterricht vorgezogen, damit bei den hohen Temperaturen keine Ausdauerleistung erbracht werden musste.

Weiterlesen

Drucken

Regelung zum Nachmittagsunterricht am Mo 26.6. und Di 27.6.2017

Am Montag und Dienstag findet der Nachmittagsunterricht statt, sofern die Lehrkräfte nicht in den  Abiturprüfungen eingesetzt sind.

Der Unterricht aus der zweiten Etage A und C-Turm wird verlegt, diese Räume sind wegen der Abiturprüfung nach der 6. Stunde gesperrt.

Martin Sina

Drucken

Bundesjugendspiele

Die heutigen Bundesjugendspiele finden trotz der angekündigten Hitze statt.

Wir haben als Maßnahmen der Gesundheitsfürsorge Mineralwasser bereitgestellt und die Spiele vorgezogen, so dass sie für alle Klassen mit Ende der 6. Stunde spätestens beendet sind.

Die Kinder können sich außerhalb der sportlichen Betätigungszeiten im Schatten aufhalten, die sportliche Betätigung besteht aus Wurf, Lauf und Sprung, es sind keine Ausdauerleistungen gefordert. Insofern ist die Bewegungszeit deutlich geringer als in jeder normalen Sportstunde.

Nach Einschätzung der veranwortlichen Sportlehrer und der Schulleitung besteht kein Anlass zur Besorgnis.

Drucken

"Hitzefrei" ab Dienstag 20.06.17 für Sek. I

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

liebe Kolleginnen und Kollegen, laut der Wettervorhersage für diese Woche ist mit weiter steigenden Temperaturen zu rechnen. Daher haben wir uns entschieden, dass in dieser Woche ab Dienstag der Unterricht in der Sekundarstufe I nach der 6. Stunde endet.

Ausnahmen sind die Projektkurse in den KulTour-Klassen, die am Nachmittag wie gehabt stattfinden, da die Zeit für die Vorbereitung der Präsentationen benötigt wird.

Der Unterricht der Q1 findet in dieser Woche nach Plan statt.

M. Sina, Pulheim, 19.06.2017

Drucken